BVNRW Verbandsliga

Erstellt: Sonntag, 16. Februar 2014 Zuletzt aktualisiert: Freitag, 17. April 2015 Geschrieben von Super User

Dem Einweihungs-Highlight von Samstag, mit TV, Presse, Currywurst und großem Turnier folgte am Sonntag wieder der graue Liga-Alltag. Dabei siegte der ASC II an einem umkämpften Spieltag mit 6:2 gegen das zuletzt deutlich im Aufwind befindliche Team von Walkabout Essen IV.
In Runde 1 traf Torben auf Ronny, Torben glänzte im klar gewonnenen ersten Frame und holte sich auch den Zweiten auf Pink. Mr. Zuverlässig Xhevat hatte gegen den jungen Alexander kein Problem (2:0). Deutlich umkämpfter ging es bei Willi und Dennis zu, nachdem sich die Kontrahenten die ersten Frames teilten bewies Willi im Decider die besseren Nerven. In einem zu Beginn beiderseitig nervös geführten Match musste Steve Frame 1 etwas unglücklich auf Schwarz abgeben, in Frame 2 lief's besser (Ausgleich), im Decider spielte 2,04-Meter-Mann Thorsten jetzt auch spielerisch groß auf und ließ Steve keine Chance. Immerhin, 3:1 für Aachen
In Runde 2 machte Thorsten sofort da weiter und verkürzte mit einer starken Leistung und einem 2:0 gegen Torben für sein Team auf 2:3. Xhevat holte sich gegen Dennis Frame 1, im Zweiten konnte Dennis gleich eine 24 vorlegen, wenig beunruhigend allerdings für Xhevat, der das schnell aufholte und noch eine 31 nachlegte. Steve trat nun an gegen Ronny, der sich Mitte des ersten Frames mit einer 33 deutlich absetzen konnte. Steve kämpfte sich aber ran, lochte zum Ende Pink von der Bande und stellte über den ganzen Tisch auf Schwarz, die er sicher versenkte. Den engen 2. Frame konnte er dann auf Pink holen und damit den Spieltagsieg klar machen. Ausbauen konnte das noch Willi, Frame 1 gegen Alexander musste er insb. wegen einer Foul&Miss-Serie von 19 Punkten abgeben. In Frame 2 revanchierte sich Alex, indem er Willi die letzte Schwarze direkt vor die Tasche legte. Den Decider ließ sich Willi dann nicht mehr nehmen und machte das 6:2 perfekt.
Parallel holte Hagen 3 Bigpoints in Viersen und bleibt uns auf den Fersen, Duisburg hatte spielfrei. Auf Viersen, Köln und Essen hat Aachen jetzt bereits ein gutes Polster. Es heißt weiter Gas geben ...
Tabelle:
http://bvnrw.billardarea.de/cms_leagues/plan/3071/4328

 

Zugriffe: 1562

Wer ist online

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen