Aachen 1 erneut NRW-Meister!

Erstellt: Mittwoch, 13. Mai 2015 Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 13. Mai 2015 Geschrieben von Super User

Die erste Aachener Pokal-Mannschaft ist am Wochenende erneut NRW-Meister im Team-Pokal des BVNRW geworden und konnte ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen!

Die zweite Aachener Pokal-Mannschaft belegt einen hervorragenden 3. Platz und konnte somit Bronze nach Aachen holen.

 

(v.l.n.r. Patrick Liedtke, Lukas Gehrmann, Eugen Biedlingmaier) - Foto (c) Yvonne Kampmann / BVNRW

11 Mannschaften sind am Samstag nach Köln gekommen, um den Titel des NRW-Meisters im Team-Pokal auszuspielen. Aachen nahm gleich mit 3 Mannschaften teil:

1. Patrick Liedtke, Lukas Gehrmann, Eugen Biedlingmaier
2. Robby Hilgers, Bernd Breuer, Peter Heinig
3. Christoph Radau, Lukas Schürhoff, Josef Houbor

 

Und so hieß es bereits in der ersten Runde "Aachener Derby". ASC2 traf dabei auf ASC3. Die zweite Pokalmannschaft konnte sich in teils nervenaufreibenden Duellen mit 5:1 durchsetzen. Die dritte Mannschaft musste somit leider relativ früh wieder nach Hause fahren. Aachen 1 hatte in der ersten Runde Freilos.

Im Viertelfinale hieß es Aachen gegen Essen. Dabei trafen jeweils die ersten und zweiten Mannschaften aufeinander. ASC2 konnte sich souverän gegen Essen 2 mit 5:0 durchsetzen. ASC1 hatte dagen Probleme und konnte sich erst in der letzten Runde mit 5:3 die Halbfinal-Teilnahme sichern.

Das Halbfinale war von Derby-Charakter bestimmt. Das Los hat entschieden, dass die zwei verbliebenen Kölner (Köln 2 - Köln 3) und zwei Aachener Mannschaften (ASC1 - ASC2) jeweils gegeneinander spielen müssen. Die Nervosität war dann auf den Tischen auch deutlich zu sehen. ASC1 konnte damit etwas besser umgehen und setzte sich in größtenteils engen Frames doch mit 5:0 durch. Bei den Kölnern konnte sich, für einige überraschend, Köln 3 mit 5:3 gegen Köln 2 durchsetzen.

Im verkürzten Spiel um Platz 3 konnte sich Aachen 2 mit 2:1 gegen Köln 2 durchsetzen und holte somit Bronze nach Aachen!

Im Finale kam es somit zur Begegnung Aachen 1 - Köln 3. Köln 3 ging dabei mit 1:0 in Führung. ASC1 konnte die erste runde aber in knappen Frames mit 2:1 für sich entscheiden. In der zweite Runde sorgte Eugen Biedlingmaier mit einem schweren 75er Turnier-Highbreak für eine schnelle 3:1 Führung. Lukas Gehrmann gewann seine Partie zum 4:1 auf blau. Dramatisch wurde es dann bei Patrick Liedtke gegen Sergey Markin. Patrick führte schon mit über 20 Punkten, bis er sich auf die vorletzte Rote selbst snookerte und aus dem Snooker nicht rauskam. Sergey handelte jedoch sportlich fair und nahm nach einigen Fehlversuchen einen schweren Freeball an und erlöste Patrick aus dem Snooker. Die Entscheidung fiel dann am Ende auf Schwarz, die Patrick souverän zum 5:1 für Aachen einlochte.

Die Titelverteidigung war somit geglückt. NRW-Meister im Team-Pokal des BV NRW 2015 ist wieder Aachen!!

Herzlichen Glückwunsch an Aachen 1 zum Gold und an Aachen 2 zur Bronze! Das war ein tolles Ergebnis für die Aachener Teams.

Wir bedanken uns bei den Kölnern für die Gastfreundschaft und bei Yvonne Kampmann für die wunderbare Turnierleitung und tolle Fotos! 

Weitere Impressionen und Ergebnisse auf http://www.bvnrw.billardarea.de/cms_magazine/show/3702

 

Zugriffe: 2260

Wer ist online

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online